Spezialisten für Reisen nach Mauretanien

English Francais German Español

Zusatzinformationen

Reiserouten
Reiseapotheke
Geld
Unterkunft
Mahlzeiten
Klima
Reiseleiter
Reisegruppe
Flüge
Souvenirs
Informationen

Gepäckliste
Verträge
Über uns
Fotoalbum
Bibliographie
Adressen

Botschaften
Links

Surmi Voyages
B.P. 4800
Nouakchott
Mauritanie
surmi@surmi.org



Qualität auszeichnung QC100 für Surmi Voyages
green_spacer.gif (799 bytes)
Leistungen:
Gruppengrösse: 7-12 Personen
Termine: 08.10.2011
24.12.2011
31.03.2012
07.10.2012
Im Preis enthalten: · Transfers
· Unterkunft
· Vollverpflegung (ohne alkoholische Getränke)
· Campingausrüstung
· 4-Radantrieb Geländewagen
· Französischsprachiger Reiseleiter
· Koch
· Eintrittsgelder
Nicht im Preis enthalten: · Flug + Gebühren
· Visum für Mauretanien
· Reiseversicherung
· Impfungen
· Persönliche Ausgaben
· Trinkgelder
Preis für 16 Tage: 1.250,- Euro pro Person



8-Tage Reiseroute


Die Verlorenen Städte

16-Tage Trekking


Von der Wüste bis zum Ozean

Die Tagant-Wüste

16-Tage Reiseroute


Die Route der Karawanen

30-Tage Reiseroute


Ganz Mauretanien

Reisen nach Ihrem Geschmack


Reisen nach Ihrem Geschmack
green_spacer.gif (799 bytes)
Reiseroute
1. ANKUNFT IN NOUAKCHOTT
Wir holen Sie vom Flughafen ab und bringen Sie ins Hotel.
2. NOUAKCHOTT - BOUTILIMIT - GEROU
Gleich nach Nouakchott beginnen die Dünen, die uns bis weit hinter Boutilimit auf der „Route d‘Espoir", der Strasse der Hoffnung, in allen Farben begleiten. Über Aleg und Çangrafa gelangen wir gegen Abend in die schön gelegene Oase von Gerou. Campübernachtung.
3. GEROU - AYOUN EL ATROUS - TIMBEDRA
Kurz vor Ayoun el Atrous tut sich eine wunderbare Felslandschaft auf und auch die Stadt selbst ist mit ihrer Steinbauweise, die schönste auf der ganzen „Route d‘Espoir". Am Nachmittag erreichen wir Timbedra, wo wir unsere Zelte neben den Nomaden aufschlagen werden. Campübernachtung.
4. TIMBEDRA
Diesen Tag verbringen wir bei den Nomaden, um einen kleinen Einblick in ihr faszinierend einfaches und überaus gastfreundliches Leben zu bekommen. Zusammen mit den Nomaden werden wir versuchen, Kamelreiten zu lernen, Ziegen und Kamele zu melken und den mauretanischen Tee geniessen. Campübernachtung.
5. TIMBEDRA - NEMA - OUALATA
Nach dieser einzigartigen Erfahrung, fahren wir das letzte Stückchen Asphaltstasse bis nach Nema. Ab jetzt geht es nur noch per Piste weiter. Oualata ist nur 80 Km entfernt, man fährt aber trotzdem ca. 3 – 4 Stunden. Übernachtung in einer Herberge.
6. OUALATA
Diesen Tag werden wir verwenden, um den ganzen Zauber der Stadt zu entdecken. Oualata ist die schönste Stadt Mauretaniens. Früher war sie ein wichtiges Karawanenzentrum und heute ist sie bekannt durch ihre spektakulären Hausbemalungen und durch eine der bedeutendsten Koranschulen der islamischen Welt, die jedoch nur 20 Schüler aufnimmt. Übernachtung in einer Herberge.
7. OUALATA - TAGOURARET - OUJAF
Aus der Sahelzone hinaus gelangen wir entlang des Dhar Oualata nach Tagouraret, wo heute noch Salzblöcke hergestellt werden. An den Brunnen von Zgue und Oujaf haben wir vielleicht das Glück auf Nomaden zu treffen, die ihre Tiere tränken. Campübernachtung.
8. OUJAF - ENJI - ES SBA - MAKHROUGA
Zuerst erklimmen wir das Bergmassiv von Enji und genießen die wunderbare Aussicht. Danach erreichen wir die eigenartige Landschaft von Es Sba, mit ihren ca. 5 m hohen fingerartigen Felsformen. Der Höhepunkt des Tages sind jedoch die atemberaubenden Felsbildungen von Makhrouga. Campübernachtung.
9. MAKHROUGA -TOUIJINET - AKREIJIT - TICHIT
Der Brunnen von Touijinet ist umgeben von weißen Platten, sogenannte Diatomeen, fossile Algen, die einen früheren See bestätigen. In der Nähe von Akreijit werden wir die wohl älteste Stadt aus der Jungsteinzeit besichtigen. Am späten Nachmittag erreichen wir die Karawanenstadt Tichit. Campübernachtung.
10. TICHIT - SCHLUCHT VON BOUDREISS - LEKHCHEB
Wir fahren durch eine bezaubernde Landschaft mit Blick auf das Dünenmeer der Aouker-Region und kommen am Brunnen und den Felsen von Zig vorbei. Es folgt die faszinierende Schlucht von Boudreiss und dann taucht plötzlich eine kleine grüne Anbaufläche auf, es ist die von Lekhcheb. Campübernachtung.
11. LEKHCHEB - TIDJIKJA
Kurz nach Lekcheb treffen wir auf umwerfende Felsgebilde, die wir natürlich genauer betrachten werden. Wir kommen noch an einigen kleinen Ansiedlungen vorbei, bis wir in die Karawanenstadt Tidjikja gelangen. Übernachtung in einer Herberge.
12. TIDJIKJA - N'BEIKA - GUELTA DE MATMATA
Nach einer Tour durch die Stadt geht es auf der neuesten Teerstasse Mauretaniens weiter nach Nbeika, dort biegen wir ab in die sagenhafte Schlucht von Matmata. Campübernachtung.
13. GUELTA DE MATMATA
Das Guelta de Matmata ist ein schluchtartiges Flusstal, in denen es genügend ganzjährige Wassertümpel gibt, damit die letzten Saharakrokodile überleben können. Wir machen uns zu Fuss auf die Suche nach ihnen und einigen Felsmalereien. Campübernachtung.
14. MATMATA - MOUDJERIA - BOUTILIMIT
Über den Pass von Achetf mit einem wunderschönen Ausblick auf das Dünenmeer gelangen wir nach Moudjeria, eine kleine Stadt mit einigen Kolonialbauten. Von da aus geht es zurück auf die „Route d‘Espoir", wo wir ein letztes Mal die Freiheit der Nomaden in den Dünen genießen werden. Campübernachtung.
15. BOUTILIMIT - NOUAKCHOTT
Wir erreichen am Vormittag Nouakchott. Zuerst werden wir die farbenfrohen Märkte und das Museum besuchen. Am Nachmittag haben wir noch Zeit, um eventuell ein Bad im Atlantik zu nehmen und den lebhaften Fischereihafen zu besuchen. Abflug am Abend.
   

Map/Reiseroute - Die Route der Karawanen (16-Tage)

DOKUMENTATION
· Reisepass mit sechs Monaten Gültigkeit
· Visum für Mauretanien
· Reiseversicherung.
REISEVERSICHERUNG
Die Tatsache, dass wir von Mauretanien aus auf internationalem Niveau arbeiten, macht es uns, insbesondere wegen der Rückführungsklauseln, leider unmöglich für Sie eine Reiseversicherung abzuschliessen, dazu kommt, dass die mauretanischen Versicherungen sehr wenig vertrauenserweckend sind, weshalb wir Sie bitten, eine Reiseversicherung in Ihrem Ursprungsland abzuschliessen.
VISUM

Der Preis des Visums beträgt 21,- Euro bei der Mauretanischen Botschaft in Deutschland und die Bearbeitung dauert ca. 10 Tage. Den Antragsformularen (3 Kopien) müssen 3 Fotos zugefügt werden, sowie ein frankierter Rückumschlag "Einschreiben". Die Adressen sämtlicher Botschaften können Sie auf der Liste Mauretanische Botschaften finden.

IMPFUNGEN
Der Nachweis der Gelbfieberimpfung in einem Internationalen Impfbuch ist, sofern man aus Europa anreist und sich nicht länger als zwei Wochen aufhält nicht vorgeschrieben. Bitte klären Sie mit ihem Arzt weitere Impfungen, wie Tetanus, Polio, Hepatitis und Malariaprophylaxe.
Unter www.dtg.mwn.de finden Sie die Anlaufstellen der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin.

SURMI Voyages, Co. E-Mail: surmi@surmi.org
Copyright ©2011. All Rights Reserved.